X

#1

Frage zu Vertrag

in Schreibtipps 10.08.2020 08:26
von Doro • Federlibelle | 291 Beiträge | 1293 Punkte

Was bedeutet es, wenn in einem Vertrag steht:

Der Verlag erwirbt bei Annahme der Geschichte für ein Jahr die exklusiven Rechte an ihr, danach werden sie unbefristet nicht-exklusiv (zum Schutz der anderen Autoren auch nicht kündbar)


LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
nach oben springen

#2

RE: Frage zu Vertrag

in Schreibtipps 14.08.2020 10:41
von Sinjane • Federlibelle | 147 Beiträge | 902 Punkte

@Doro, ich denke, das heißt, nach Ablauf des Jahres könntest du dein Manuskript einem anderen Verlag anbieten oder selbst veröffentlichen; innerhalb dieser Frist wäre es nicht erlaubt.


Josy Burns findet das Top
Doro hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: Frage zu Vertrag

in Schreibtipps 14.08.2020 11:05
von Bree • Federlibelle | 492 Beiträge | 2052 Punkte

Hey @Doro

heißt das, dass du einen Vertrag bekommen hast? Ehrlich gesagt hätte ich bei dieser Formulierung auch gestutzt. Klingt ganz schön geschraubt ...

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
nach oben springen

#4

RE: Frage zu Vertrag

in Schreibtipps 14.08.2020 11:27
von Doro • Federlibelle | 291 Beiträge | 1293 Punkte

Zitat von Bree im Beitrag #3
heißt das, dass du einen Vertrag bekommen hast? Ehrlich gesagt hätte ich bei dieser Formulierung auch gestutzt. Klingt ganz schön geschraubt ...

Nein, liebe @Bree , ich habe leider keine Vertrag bekommen. Dieser Satz stammt von einem Schreibwettbewerb.

LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
nach oben springen

#5

RE: Frage zu Vertrag

in Schreibtipps 14.08.2020 11:28
von Doro • Federlibelle | 291 Beiträge | 1293 Punkte

@Sinjane ,

ja, so hätte ich das auch verstanden.

LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
nach oben springen

#6

RE: Frage zu Vertrag

in Schreibtipps 15.08.2020 10:58
von Yggdrasil • Forums-Schmetterling | 128 Beiträge | 418 Punkte

Für mich heißt es, dass der Text ein Jahr gebunden ist, danach anderen Verlagen angeboten werden kann - aber nicht exclusiv. Das aber macht wohl kein anderer Vertrag.


nach oben springen

#7

RE: Frage zu Vertrag

in Schreibtipps 15.08.2020 11:18
von Josy Burns • Federlibelle | 185 Beiträge | 1049 Punkte

Zitat von Sinjane im Beitrag #2
@Doro, ich denke, das heißt, nach Ablauf des Jahres könntest du dein Manuskript einem anderen Verlag anbieten oder selbst veröffentlichen; innerhalb dieser Frist wäre es nicht erlaubt.
Ja - im ersten Jahr darf ausschließlich der Verlag die Rechte nutzen (also bspw. für eine Anthologie etc.) - danach darfst Du selbst das Manuskript weiter anbieten etc., allerdings behält der Verlag auch ein Recht zur Nutzung (sonst müsste im zweifel ja die gesamte Anthologie vom Markt genommen werden, das will ja auch niemand).

Liebe Grüße,

Josy




"Geschichten sind in Sprache gegossene Bilder"
Nossrat Peseschkian (1933-2010)

"Solange du nur daran denkst, was dir zustoßen könnte, erreichst du nie dein Ziel."
Hans Bemmann (1922-2003), Stein und Flöte
Doro hat sich bedankt!
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Gini, Sophie Reichardt

Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 11 Mitglieder, gestern 8 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 336 Themen und 2642 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:
Blattgold, blauer Granit, Bree, Doro, Gini, Graugnom, Ida Sonnenschein, Josy Burns, Sophie Reichardt, Sturmruhe, writeandride




disconnected Foren-Chatwiese Mitglieder Online 2