X

#1

Buchvorstellung Rosie Walsh Ohne ein einziges Wort

in Bücherregal 21.07.2020 19:26
von Ida Sonnenschein • Federlibelle | 91 Beiträge | 506 Punkte

Hallo du,
heute ist es auf den Tag genau neunzehn Jahre her, seit wir uns an diesem strahlend schönen Morgen mit einem Lächeln voneinander verabschiedet haben. Dass wir uns wiedersehen, stand außer Frage, oder? Es war nur die Frage wann, nicht die Frage ob. Eigentlich war es nicht einmal eine Frage. Die Zukunft mag zwar so ungreifbar vor uns gelegen haben wie der flüchtige, sich an den Rändern kräuselnde Saum eines Traums, aber ganz zweifellos kamen wir beide darin vor. Gemeinsam.
Doch dann kam alles ganz anders. Selbst nach all diesen Jahren kann ich es noch immer nicht fassen. Neunzehn Jahre seit diesem Tag. Neunzehn volle Jahre! Und noch immer suche ich nach dir. Ich werde nie aufhören, nach dir zu suchen.
Walsh, Rosie. Ohne ein einziges Wort: Roman (German Edition) (S.11). Goldmann Verlag. Kindle-Version.

So beginnt der Roman, den ich euch heute vorstellen möchte.
Gelesen habe ich ihn, weil Ronny ihn in einem seiner Videos vorgestellt hat. In diesem Video ging es um das Thema gefühlvoll schreiben. Den Link dazu findet ihr am Ende des Textes.

Sarah ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, sie lebt in Amerika und ihr Mann hat sich gerade von ihr getrennt.
Jedes Jahr zu Beginn des Sommers kommt sie nach Hause nach Gloucestershire, immer zu der Zeit, als sie vor 19 Jahren ihre Schwester durch einen Autounfall verloren hat.
Sie ist gerade auf dem Heimweg von der Unfallstelle, als sie auf Eddie trifft, der versucht einen ausgerissenen Widder davon zu überzeugen, auf sein Weide zurückzukehren.

»Wir kennen uns zwar erst seit ein paar Minuten«, erklärte der Mann mir, »aber das zwischen uns beiden ist was Ernstes.«
»Verstehe.« Ich musste lächeln. »Ist das überhaupt erlaubt?«
»Wahre Liebe kennt keine Regeln«, entgegnete er fröhlich.
Unerwartet schoss es mir durch den Kopf: Wie ich England vermisse.
»Wie haben Sie beide sich denn kennengelernt?«, fragte ich und trat einen Schritt auf die Wiese. Lächelnd sah er das Schaf an.
»Na ja, ich saß hier und habe mich ein bisschen selbst bemitleidet, als diese junge Dame plötzlich wie aus dem Nichts vor mir stand. Wir fingen an, uns zu unterhalten, und ehe ich michs versah, redeten wir schon darüber, dass sie bei mir einzieht.«
»Dieser junge Mann«, korrigierte ich ihn. »Ich verstehe zwar nicht viel von Schafen, aber ich kann Ihnen versichern, dass es sich mitnichten um eine Dame handelt.«
Walsh, Rosie. Ohne ein einziges Wort: Roman (German Edition) (S.56-57). Goldmann Verlag. Kindle-Version.


Sie lachen zusammen, bringen den Widder zurück auf seine Weide und trennen sich die nächsten sieben Tage für keine Minute. Für beide steht fest, sie sind füreinander bestimmt und werden den Rest des Lebens miteinander verbringen.
Dann muss Eddie verreisen und verspricht vom Flughafen aus anzurufen.


Sieben Tage später mussten Eddie und ich uns voneinander verabschieden. Aber es war ein Abschied auf Französisch: ein au revoir. Ein Auf Wiedersehen! Kein Lebewohl. Ganz im Gegenteil. Wann sagt man schon zum endgültigen Abschied: „Ich glaube, ich habe mich in dich verliebt?“
Walsh, Rosie. Ohne ein einziges Wort: Roman (German Edition) (S.65). Goldmann Verlag. Kindle-Version.

Doch Eddie ruft nicht an. Voller Panik versucht Sarah herauszubekommen, was passiert ist. Horrorvorstellungen von Unfällen alles Art kommen in ihr hoch, doch schon bald wird klar. Eddie ignoriert mit Absicht ihre Anrufe und Nachrichten.


Ich hatte mir den Gedanken, Eddie könnte einfach das Interesse verloren haben, gründlich durch den Kopf gehen lassen. Ihn von allen Seiten eingehend beleuchtet. An jedem einzelnen der fünfzehn Tage, an denen mein Telefon stumm wie ein Fisch geblieben war. Hatte jeden einzelnen der warmen, wunderbaren Momente mit ihm durchkämmt auf der Suche nach kleinsten Haarrissen, winzigen Warnsignalen, dass er sich der ganzen Sache vielleicht nicht ganz so sicher gewesen war wie ich. Und hatte rein gar nichts gefunden.
Walsh, Rosie. Ohne ein einziges Wort: Roman (German Edition) (S.41-42). Goldmann Verlag. Kindle-Version.

Spätestens dann ist klar, dass Eddie etwas mit dem Verkehrsunfall zu tun haben muss.
Wie genau Sarah und Eddie in den Unfall verstrickt sind und welche bittere Wahrheit beide trennt, hat mich als Leser völlig überrascht und menschlich … ich habe geweint.


Eddie,
ich weiß, wer du bist. Jahrelang habe ich davon geträumt, dir zu begegnen. Diese Träume spielten alle in den dunkelsten Winkeln meines Verstandes, und du hattest darin weder Gesicht noch Stimme. Aber immer warst du da, und immer war es schrecklich.
Und dann warst du auf einmal wirklich da, leibhaftig, an diesem Tag im Juni, auf dem Dorfanger von Sapperton, mit einem ausgebüxten Schaf. Hast mich angelächelt und mir Drinks spendiert und warst wunderbar.
Und ich hatte nicht die leiseste Ahnung.
Die Welt schmeckt wieder wie in dem Sommer, als ich gerade siebzehn geworden war. Nach Galle im Hals.
Walsh, Rosie. Ohne ein einziges Wort: Roman (German Edition) (S.334). Goldmann Verlag. Kindle-Version.

Obwohl ich kein großer Fan von Gegenwartsliteratur bin, gehört dieses Buch zu meinen Lieblingsbüchern und ich kann nicht sagen, wie oft ich es in dem letzten halben Jahr gelesen habe. Dabei ist es nicht nur die Geschichte von Sarah und Eddie, die mich fesselt, sondern auch der einzigartige Schreibstil und die Raffinesse, mit denen die Autorin ihre Fährten legt und zumindest mich am Ende sehr überrascht.


Für mich eine klare Leseempfehlung.


Rosie Walsh „Ohne ein einziges Wort“
Goldmann Verlag
ISBN-13: 978-3442487387

Video „Gefühlvoll schreiben“ von Ronny Rindler
https://www.youtube.com/watch?v=P4KoW3s6gEY

Ich nominiere @Doro.


Folgende Mitglieder finden das Top: Doro, Carlotta Lila, Graugnom, Sturmruhe, Bree und writeandride
nach oben springen

#2

RE: Buchvorstellung Rosie Walsh Ohne ein einziges Wort

in Bücherregal 21.07.2020 21:39
von writeandride • Forums-Schmetterling | 96 Beiträge | 390 Punkte

Danke @Ida Sonnenschein, das scheint die Urlaubslektüre zu sein, nach der ich gesucht habe.
Ich mag überraschende Enden, du hast mich neugierig gemacht


Ida Sonnenschein hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: Buchvorstellung Rosie Walsh Ohne ein einziges Wort

in Bücherregal 24.07.2020 12:39
von Bree • Federlibelle | 492 Beiträge | 2052 Punkte

Liebe @Ida Sonnenschein

bin erst jetzt dazu gekommen, mir deine Buchempfehlung anzuschauen. Das klingt in der Tat sehr lesenwert. Besonders dieser Satz hier begeistert mich sehr:

Zitat von Ida Sonnenschein im Beitrag #1
Die Welt schmeckt wieder wie in dem Sommer, als ich gerade siebzehn geworden war. Nach Galle im Hals.


Danke für den Tipp!

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
Ida Sonnenschein hat sich bedankt!
nach oben springen

#4

RE: Buchvorstellung Rosie Walsh Ohne ein einziges Wort

in Bücherregal 24.07.2020 20:18
von Carlotta Lila • Federlibelle | 319 Beiträge | 1391 Punkte

Wow, liebe @Ida Sonnenschein! ich will dieses Buch sofort lesen! ich werde es mir gleich besorgen. Die Lesestellen, die du ausgesucht hast, machen echt Lust auf mehr. Sicher ein tolles Sommerbuch! Ich hoffe, es ist recht dick!
Vielen Dank!
Liebe Grüße
Carlotta Lila


You see ya can`t please everyone
So ya got to please yourself (Ricky Nelson)
Ida Sonnenschein hat sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: Buchvorstellung Rosie Walsh Ohne ein einziges Wort

in Bücherregal 26.07.2020 09:46
von Doro • Federlibelle | 291 Beiträge | 1293 Punkte

Liebe @Ida Sonnenschein ,

ich habe das Buch gestern für meine Freundin gekauft. Sie hatte Geburtstag und liest gern und viel. Bin mal gespannt, wie es ihr gefällt. Danke für den Tipp!

LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Ida Sonnenschein hat sich bedankt!
nach oben springen

#6

RE: Buchvorstellung Rosie Walsh Ohne ein einziges Wort

in Bücherregal 26.07.2020 14:54
von Ida Sonnenschein • Federlibelle | 91 Beiträge | 506 Punkte

@Doro @Carlotta Lila @Bree @writeandride

ich freue mich, dass euch meine Buchvorstellung gefallen hat und hoffe sehr, dass ich euch mit meiner Begeisterung für dieses Buch nicht zu viel versprochen habe.
Fürs Lesen wünsche ich euch viel Freude und vielleicht könnt ihr ja mal schreiben, wie euch das Buch gefallen hat.


Doro findet das Top
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Sophie Reichardt, Bree

Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 8 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 336 Themen und 2641 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Blattgold, blauer Granit, Bree, Doro, Graugnom, Ida Sonnenschein, Josy Burns, Sophie Reichardt, Sturmruhe, writeandride




disconnected Foren-Chatwiese Mitglieder Online 2